Gesund durch den Winter Teil 4: Immunsystem stärken

Gesund durch den Winter Teil 4: Immunsystem stärken und Erkältungs-Symptome lindern durch Akupressur

Was kann man neben den bekannten Maßnahmen wie regelmäßiger moderater Bewegung an der frischen Luft, Wechselduschen oder Saunagängen, ausreichendem Schlaf und regelmäßigem Händewaschen noch tun, um sein Immunsystem zu stärken bzw. um auftretende Erkältungs-Symptome zu lindern?

Kennen Sie Akupressur?

Als Technik der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) kann man die Akupressur als Vorläufer der Akupunktur betrachten. Da hierbei keine Nadeln verwendet werden wie bei der Akupunktur, kann die Akupressur sehr gut auch von Laien selbst angewendet werden, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, Erkältungs-Symptome zu lindern und ein körperliches oder seelisches Ungleichgewicht zu harmonisieren.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) geht man davon aus, dass die Lebensenergie (Qi) in Leitbahnen, den Meridianen, durch den Körper fließt. Krankheit entsteht, wenn diese Energie nicht mehr ungehindert fließen kann. Krankmachende, pathogene Faktoren können äußere Einflüsse wie Kälte, Hitze oder Nässe sein, aber auch innere Faktoren wie Emotionen oder eine ungesunde Lebensweise können den Körper schwächen.

Bei der Akupressur werden die Punkte auf den Meridianen durch Druck mit den Fingern stimuliert. Die meisten Punkte lassen sich recht leicht ertasten, weil sie etwas schmerzempfindlicher als das umliegende Gewebe sind. Einer der bekanntesten Punkte ist der Punkt „Dickdarm 4“. Er liegt auf der Außenseite der Hand zwischen Daumen und Zeigefinger auf der höchsten Stelle des Muskels, wenn man Daumen und Zeigefinger zusammenlegt. Dieser Punkt kann bei Erkältungsbeschwerden, Kopf- oder Schulterschmerzen angewendet werden. Testen Sie doch einmal!

Akupressur Punkt finden

Akupressur kann man selbst ohne großen Aufwand durchführen. Eine Einweisung durch einen erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker ist sinnvoll, um die genauen Punktlokalisationen und Wirkungen zu kennen. Insbesondere in der Schwangerschaft sollten bestimmte Punkte gemieden werden.

Im nächsten Beitrag lesen Sie mehr zu Akupressur bei Erkältungsbeschwerden.

Einen Kommentar hinterlassen

*