Fit in den Frühling – Teil 1: Wie kommt es zu einer Übersäuerung?

Viele Menschen sind übersäuert. Das kann zu verschiedenartigen Beschwerden wie Müdigkeit, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen bis hin zu teilweise schweren Erkrankungen, wie Migräne, Rheuma, Diabetes mellitus oder sogar Krebserkrankungen führen. Wie kommt es dazu und wie lässt sich dieses Ungleichgewicht wieder ausgleichen? Lesen Sie heute, wie es zu einer Übersäuerung kommen kann.

Wie kommt es zu einer Übersäuerung?

Der menschliche Organismus kann Säuren, die durch Stoffwechsel-Prozesse entstehen, neutralisieren und über Leber, Darm und Nieren ausscheiden. Sind diese Organe aber aufgrund einer zu hohen Säurelast überlastet oder aus anderen Gründen geschwächt, kann es zu einer chronischen Übersäuerung kommen. Ist der Säure-Basen-Haushalt bereits soweit gestört, kann der Körper ein gesundes Gleichgewicht nicht mehr aus eigener Kraft herstellen.

 

Erfahren Sie im 2. Teil unserer Serie „Fit in den Frühling“, die Ursachen von zu viel Säure im Körper.

Leave A Comment

*